Das große Finale

Endlich war es soweit. Die mit Spannung erwartete Aufführung rückte immer näher. Als die Kinder am Morgen die Turnhalle betraten, staunten sie über die Verwandlung der Halle in eine Zirkusmanege. Nachdem sie in ihre Kostüme geschlüpft waren, war die Zirkusatmosphäre spürbar.

Die  Eltern der Drittklässler und alle Bertha-Hirsch-Kinder strömten herbei. Manegenzauber lag in der Luft. Pünktlich um 10.30 Uhr traten sie mit Lampenfieber vor ihr Publikum und begrüßten dieses mit einem Zirkuslied. Mit ihren großartigen Darbietungen von Seiltanz, Tellerdrehen, Akrobatik bis hin zu schwindelerregenden Nummern am Trapez begeisterten sie die Zuschauer, die die Kinder mit entsprechendem Applaus belohnten. Die Zirkuswoche war für die Schüler ein einmaliges Erlebnis.

Ein herzliches Dankeschön gilt dem Team des  Zirkus‘ Paletti, das uns dieses tolle Projekt ermöglichte.