Die Pausenhelfer sind Schüler der 4. Klasse.

Sie entscheiden sich freiwillig einmal wöchentlich, während der Hofpause, als Pausenhelfer im Eingangsbereich der Schulgebäude unterstützend tätig zu werden.
Zu Beginn erhalten sie eine Einführung und haben in der Schulsozialarbeiterin ihre Ansprechpartnerin.

Durch T-Shirts mit der Aufschrift „Pausenhelfer“ sind sie gut erkennbar.

Sie helfen Schüler*innen, die Hilfe brauchen, z.B. beim Jacke schließen oder sich verletzt haben
und achten darauf, dass folgende Pausenregeln eingehalten werden:

  • Alle Schüler halten sich während der Pause im Schulhof auf.
  • Nur Kinder, die dringend auf die Toilette müssen, dürfen diese während der Pause aufsuchen.
  • Es wir im Schulgebäude nicht gerannt oder gerempelt.

 

 

Nachdem im vergangenen Schuljahr vieles nicht möglich war, wurde in diesem Jahr wieder mit der Streitschlichterausbildung begonnen.

Dies ist ein wichtiges Projekt und Teil unserer Gewaltprävention.

Die Streitschlichter werden in Kooperation von Lehrkraft und Schulsozialarbeit ausgebildet. Es sind freiwillige Schüler*innen der 4. Klassen, welche von der Klasse gewählt werden.
In mehreren Unterrichtseinheiten lernen sie kindgerecht die wesentlichen Schritte der Mediation kennen.
Sie klären kleine Streitereien im Schulhof und übernehmen Verantwortung für ein positives und rücksichtsvolles Miteinander im Schulalltag.
Somit sind sie Vorbild und zeigen auf kindliche Art mögliche Strategien der Streitlösung auf.

 

Liebe Kinder, liebe Eltern,

ich möchte mich euch vorstellen. Ich heiße Mai Kisker und bin seit diesem Schuljahr 2021 neben Frau Patzschke, die neue Schulsozialarbeiterin an der Bertha-Hirsch-Schule. Ich habe vor meinem Studium bereits Erfahrungen in der Schulsozialarbeit gewinnen können, die mich dazu brachte ein Studium in der Sozialen Arbeit zu beginnen. Die Arbeit und Zusammenarbeit mit den Schüler*innen, Lehrern, Eltern bereitete mir stets eine große Freude.

Mir ist wichtig, einen Beitrag zur Förderung der Schüler*innen zu leisten und das Wohlbefinden in der Schule sowie die Atmosphäre zwischen den Schüler*innen positiv unterstützen zu können.

Ich bin mit einer halben Stelle in der Schule tätig und bin von Montag bis Freitag an der Schule für Sie da.

Ich freue mich darauf, euch Schüler*innen kennenzulernen und auf eine gute Zusammenarbeit mit den Eltern, sowie Lehrer*innen.

 

                                                               

 

 

 

Liebe Eltern,

endlich können wir uns wieder, unter Einhaltung der aktuellen Corona-Verhaltensregeln, gemeinsam mit Ihrem Kind zum Eltern-Kind-Café treffen.
Mit Frau Pörner von der Stadtbibliothek habe ich die folgenden Eltern-Kind-Treffen geplant:

 

  • Am Mittwoch, 08.12.21 um 14:30 Uhr- 15:50 Uhr in der Mensa
    Spielend Lernen – Warum Spielen in der Familie so wichtig ist

    Gemeinsames Spielen in der Familie fördert den Zusammenhalt und sorgt für die Ausbildung sozialer Kompetenzen. Kinder lernen neben auch einiges, was ihnen in der Schule sowie auch im Leben weiterhelfen kann. Ob es sich dabei um Kartenspiele, Brettspiele oder Spiele auf einem Tablet handelt ist nicht weiter wichtig.

    Vorgestellt werden neue und bewährte Spiele aus der Kinder- und Jugendbibliothek für Kinder ab 2 Jahren.
    Natürlich ist Zeit alle Spiele auszuprobieren!

    Dauer: 90 Minuten

 

  • Am 07.02.22 treffen wir uns um 14:30 Uhr- 15:50 Uhr zum gemeinsamen Lesen
    Komm, wir lesen! + Gel, okuyoruz! + Hajde, ne lexojmë! + Come, let’s read! + Hai să citim! + Vieni, leggiamo! + Давай почитаем!

    Kinder, denen regelmäßig vorgelesen wird, haben mehr Freude am Lesen.
    Sie lesen häufiger und kommen in der Schule besser mit.
    Eltern sollten mit dem Vorlesen und Erzählen nicht aufhören, wenn ihre Kinder in die Grundschule kommen.

    An praktischen Beispielen wird gezeigt:
    - wie man eine gute Vorlese- Atmosphäre schaffen kann,
    - wie wichtig das Vorlesen in der Muttersprache ist,
    - welche Bücher und Kinderbuch-Apps geeignet.

    Dauer: 90 Minuten

 

  • Am 04.04.22, ab 14:30 Uhr können Sie gemeinsam mit Ihrem Kind verschiedene Apps kennenlernen.
    Eltern – Kinder – Apps

    Die Medienvielfalt mit der unsere Kinder heute aufwachsen ist groß. Umso wichtiger ist es, dass Eltern ihre Kinder auf die Entdeckungsreise durch die Medienlandschaft begleiten.

    In diesem Angebot können Eltern mit ihren Kindern Apps kennenlernen, mit denen man gemeinsam kreativ werden kann und

    - eine Fotostory oder einen Comic gestalten
    - spielend programmieren
    - ein Bilderbuch erstellen.

    Dauer: circa 90 Minuten
    Zielgruppe: Eltern und Kinder ab der 3. Klasse (maximal 12 TN)

 

 

 

Liebe Eltern,

wir heißen Jeannette Patzschke und Mai Kisker.
Wir sind Schulsozialarbeiterinnen und verstehen uns hier an der Bertha-Hirsch-Schule als verbindendes Element zwischen Schülern, Lehrkräften, Eltern und sozialen Institutionen.
Wir möchten, dass sich Ihr Kind, aber auch Sie, an unserer Schule wohl fühlen.

Unsere Angebote der Schulsozialarbeit sind freiwillig und vertraulich.

Unsere Angebote für Schüler sind Hilfe bei Schulproblemen, Streitschlichtung, individuelle Beratung und Unterstützung in Problemsituationen (offene Sprechstunde: freitags 11:15- 12:15h; täglich im Mittagsband), Förderung des sozialen Lernens.

Angebote für Eltern sind Beratung in erzieherischen Fragen und Unterstützung in persönlichen, finanziellen und familiären Problemsituationen, Vermittlung bei Schulproblemen zwischen Eltern, Lehrkräften und Schüler*innen, Vermittlung von Fachdiensten. Elterncafé und Eltern-Kind-Projekte werden wir abhängig von der aktuellen Coronasituation planen.

Wir sind von Montag bis Freitag an der Schule gerne für Sie da. Terminvereinbarung am besten per Mail oder telefonisch! 

 

                                                         

     Jeannette Patzschke                                                                            Mai Kisker

 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!                                                Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

       0621/7187768                                                                                  0621/7187768