Drucken

Am Mittwoch, den 3.7. fuhren die 20 Jungen und Mädchen der BHGS, die bei den schulinternen Bundesjugendspielen besonders gut abgeschnitten hatten, zur MTG ins Michael- Hoffmann- Stadion.

Insgesamt 30 Schulen aus Mannheim und Umgebung kamen zu diesem Großereignis und so mussten sich unsere Schülerinnen und Schüler mit jeweils 29 anderen Mannschaften in den Disziplinen Staffellauf, Weitsprung, Weitwurf und Sprint messen.

Unsere beiden Mannschaften starteten stark, die Mädels konnten in ihrer Gruppe den Staffellauf gewinnen und die Jungs einen deutlichen Rückstand noch aufholen.

Beim Weitsprung zeigten die Bertha- Hirsch -Jungs dann tolle Leistungen, indem sie ALLE über 3 m sprangen, selbst unsere vier 2.Klässler.

Es sollte sich herausstellen, dass Weitwurf nicht zu den Stärken der Bertha- Hirsch- Sportler gehörte und mit soliden Leistungen im Sprint erkämpften sich die Jungs den 25. Platz.

Die Mädchen erreichten in der Mannschaft den 18. Platz. Tolle Ergebnisse für eine so „kleine“ Schule wie unsere. 

Wir sind stolz auf unsere Sportler.

  

Besonders erwähnenswert ist, dass Laura aus der 4. Klasse beim freiwilligen 800m- Lauf einen furiosen 6. Platz aller Mädchen vom Jahrgang 2009 erlief.

Sie erhielt eine Einladung zum Probetraining bei der MTG.